Montag
16. Juli 2007
Sonntagsfrage Nachtrag
Hier eine Gegenüberstellung der Sonntagsfrage der Forschungsgruppe Wahlen mit einer simulierten Wahlbefragung. Die Analyse der Standardabweichung zeigt, dass die Ergebnisse der FGW stärker streuen als zu erwarten. Die Wahlentscheidung der Bürger kann sich also geändert haben. Aber der optisch Vergleich ist schon interessant, oder die optische Ähnlichkeit.

Forschungsgruppe Wahlen mitdurchschnittlich 1258 Befragten, 33 Sonnatgen.

Ergebnisse der Sonntagsfrage der Forschungsgruppe Wahlen.


Byggvir simuliert mit 1000 Befragte, 20 Sonntagen

Simulation der Sonntagsfrage mit 1.000 Befragten

Kategorie: Küchenphilosophie

... comment ...bereits 651 x gelesen